Nach jedem Abschluss ein Anschluss in unserer Region!

Wir suchen eine Ausgabekraft für unser Schulessen.

- 2-2,5 Stunden täglich

- Beginn 11.45 Uhr

- als Nebenjob/Minijob möglich

- Bitte nehmen Sie bei Interesse direkt Kontakt mit Herrn Schlolaut auf.

Informationen:

Freiwillige Testungen von Schüler*innen ab Klassenstufe 5

08.04.21

 

Sehr geehrte Eltern,

ab Montag, 12.04.2021, beginnen wir mit dem Präsenzunterricht  für unsere Schüler*innen in den Klassenstufen 5 und 6. Der Unterricht findet in Gruppen wie bisher im Wechsel zwischen Distanz- und Präsenzunterricht statt.

 

Die Schüler*innen unserer Abschlussklassen wechseln ab 12.04.2021 zwischen Präsenzunterricht und häuslichem Lernen.

Auf Grund der Infektionszahlen entscheidet das TMBJS und der Landkreis, ob und wann Präsenzunterricht für Schüler*innen der Klassen 7, 8 und 9RS stattfinden kann.

Die Auswirkung der neuen Allgemeinverordnung desLandkreises vom 09.04. berät die Schulleitung am Sonnabend und die Lehrerkonferenz am Montag.

Die Klasse 7 bis 9 gehen ab 12.04. ebenfalls in den Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht.

Auf dem Vertretungsplan sind die aktuellen Informationen, wer wann in die Schule kommt.

 

Für Kinder der Klassenstufen 1 bis 6 und der Förderschulen wird bei Bedarf eine Notbetreuung angeboten.

 

Eine Vorabanmeldung ist erforderlich.

Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte gelten selbstverständlich weiter.

Den genauen Wortlaut können Sie hier nachlesen:

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/schule/

Beachten Sie bitte folgenden Hinweis zum Betreten der Schule:

„Weiterhin möchte ich darauf hinweisen, dass in Konkretisierung des § 3 Absatz 1 Satz 2 KiJuSSpVO festgelegt wird, dass folgende Personen die Einrichtungen nach § 1 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 nicht betreten und Angebote nach § 1 Absatz 1 Nr. 4 und 5 nicht nutzen dürfen:

1. Kinder mit gastrointestinalen Symptomen (erhebliche Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen);

2. Kinder mit Muskelschmerzen;

3. Personen mit Störung des Geruchs- bzw. Geschmackssinns;

4. Personen mit schweren respiratorischen Symptomen wie akuter Bronchitis, Pneumonie, Atemnot oder Fieber über 38 Grad Celsius;

5. Personen mit respiratorischen Symptomen (trockener Husten, Schnupfen, Fieber), wenn zusätzlich a. ein enger Kontakt zu anderen Personen in der Einrichtung oder während des Angebotes zu erwarten ist; oder b. einer Exposition gegenüber dem Virus wahrscheinlich ist, insbesondere, wenn eine Verbindung zu einem bekannten Ausbruchsgeschehen besteht.

Das Betretungsverbot nach Nr. 5 gilt nicht für Kinder mit Rhinorrhoe (laufender Nase) oder verstopfter Nasenatmung (ohne Fieber), gelegentlichem Husten, Halskratzen oder Räuspern, gemäß der Beurteilung eines Sorgeberechtigten.

Diese Regelungen gehen auf neueste wissenschaftlich begründete S3-Leitlinien zum Infektionsschutz an Schulen zurück.“

 

(Ministerium für Bildung, Jugend und Sport – 16.02.2021)

Online Hausaufgabenbetreuung

Frau Winefeld bietet Online Nachhilfe für Klasse 5, 6 & 7 an

Häusliches Lernen

Anbei einige Empfehlungen

für das häusliche Lernen

Wir suchen Mitarbeiter für die Homepage! Jeden Donnerstag in der 7. Stunde.

Bei Interesse meldet ihr euch bei

Frau Degner.

Zeig uns deine Kreativität!